Kulinarik & Restaurant

Küchen Events

Kultur im Alpenraum

Unter dem Titel «Anlässe Küche und Keller» finden in loser Folge Events statt, welche die neue Küchenphilosophie des Hotel Castell reflektieren und zu einer vertieften Auseinandersetzung mit der alpinen Terroirküche anregen. Gäste sind interessante Persönlichkeiten, Autoren, Weinbauern, Küchenphilosophen, leidenschaftliche Produzenten und, und, und … auf die moderierten Salongespräche folgen Apéro und zum jeweiligen Thema passende Menüs samt Weinbegleitung.

Unser nächster Anlass

VOM KERN DER SACHE

Was in einem Gebiet traditionellerweise auf den Tisch kommt, widerspiegelt die Landschaft. In den Südalpen beispielsweise prägt die Kastanie ganze Talschaften und ernährt die Bevölkerung während des Winters. Dass Fleisch getrocknet, Milch verkäst und Trauben zu Wein gekeltert werden, ist da und dort noch heute Teil der Vorratshaltung. Terrassen im Engadiner Hochtal zeugen davon, dass der Getreideanbau auch hier verbreitet gewesen ist. Gerichte, bei denen Mehl die Basis bildet, zählen zu den ältesten Gerichten. Die Kartoffel fand in dieser Region erst Anfang des 18. Jahrhunderts Verbreitung. Am Kaminfeuergespräch vor dem Nachtessen und an der Table d‘hôte machen wir die Esskultur der Alpen zum Thema.

Detailprogramm & Flyer

 

 

 

Freitag, 29. September 2017

Im Gespräch mit Rudolf Trefzer


18 bis 19 Uhr

Der Historiker publiziert vor allem Texte, die sich um die Geschichte der Koch-, Ess- und Trinkkultur drehen. Dafür ist er auch bei Radio SRF 1 Experte. Wir sprechen mit Rudolf Trefzer über sein Lieblingsgebiet: das Piemont.

Fr. 10. – inkl. anschliessendem Apéro in der Roten Bar. Für Hotelgäste kostenlos.


ab 19.30 Uhr Table d‘hôte

mit Rudolf Trefzer und Stefan Keller. Serviert wird ein 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung.
Fr. 110.– pro Person.

 

 

 

Samstag, 30. September 2017

im Gespräch mit Maria Egenolf, Christian Schneider & Urs Reichen

18 bis 19 Uhr

Maria Egenolf ist Geschäftsführerin von Gran Alpin, der Genossenschaft zur Förderung des Bergackerbaus. Aus Gran-Alpin-Malz braut Christian Schneider das Tschliner Bier. Urs Reichen, Geschäftsführer von Chäs & Co. repräsentiert die Milchwirtschaft.

Fr. 10. – inkl. anschliessendem Apéro in der

Roten Bar. Für Hotelgäste kostenlos.


19.30 Uhr

Table d‘hôte mit den Gesprächspartnern. 5-Gang-Menü mit Gran-Alpin-Produkten, Käsebuffet und Weinbegleitung.

Fr. 125.– pro Person.

 

 

Vergangene Anlässe

Wine & Dine 4. Februar 2017

Wine & Dine mit Dani Matter Weine, Samedan & Cultivino, Bern

 

Zusammen mit unseren Weinhändler-Freunden aus Samedan und Bern, Dani Matter und Severin Aegerter, Cultivino, laden wir Sie zu einem schönen Anlass ein. Die Protagonisten, Markus Ruch aus Schaffhausen, Franz Josef Gritsch aus der Wachau und Laura di Collobiano aus der Toskana werden Ihre Weine präsentieren.


von 16-18 Uhr:  freie Verkostung in der Roten Bar

ab 20 Uhr: Wine & Dine mit den Produzenten und Weinhändlern


Preis für 4-Gang Menu inkl. Wein, Wasser und Kaffee CHF 140.00

 

Anmeldungen telefonisch unter 081 851 52 53 oder email: info@remove-this.hotelcastell.ch

 

 

 

 

Markus Ruch, Foto: Michael Schoch
Mauritiushof, Franz Josef Gritsch, Spitz an der Donau, Wachau
Tenuta di Valgiano, Laura di Collobiano